Die frühe Geschichte des Aluminiums.

- Feb 26, 2020-

In der Antike wurden Aluminiumoxid-Tone zum Gerben von Haut, Erste Hilfe, zum Färben von Stoffen und zum Brandschutz verwendet. Diese wichtigen Meilensteine ereigneten sich während der „Entdeckungsphase“ des Aluminiums:

1865: Der Science-Fiction-Autor Jules Verne beschreibt in seinem Roman " Reise zum Mond" eine Aluminium-Weltraumrakete.

1886: Der Oberlin College-Student Charles Hall und der französische Ingenieur Paul Heroult entwickeln getrennt und gleichzeitig ein kostengünstiges Elektrolyseverfahren, mit dem Aluminium aus Aluminiumoxid extrahiert werden kann. Die große Menge an Elektrizität, die zur Stromversorgung des Elektrolyseprozesses benötigt wird, begrenzte die Aluminiumproduktion. Hall erhielt 1889 das US-Patent Nr. 400,666.

1887: Der österreichische Ingenieur Karl Josef Bayer entwickelt ein chemisches Verfahren, mit dem Aluminiumoxid aus Bauxit, einem weit verbreiteten und natürlich vorkommenden Aluminiumerz, gewonnen werden kann. Sowohl das Bayer- als auch das Hall-Herout-Verfahren werden heute noch zur Herstellung von fast dem gesamten Aluminium der Welt verwendet.

1900er Jahre bis heute

In den frühen 1900er Jahren erkannten US-Wirtschaftsführer und Industrielle schnell die überlegenen Eigenschaften von Aluminium. Stromübertragungsleitungen und elektrische Hochbahnverkabelungen gehörten zu den ersten, die von den elektrischen Vorteilen von Aluminium profitierten. Aluminium fand früh industrielle Verwendung in Motoren, wie dem, der 1903 von den Gebrüdern Wright gebaut wurde, um ihren ersten Doppeldecker anzutreiben. Aluminiumfolie kam 1910 auf den Markt. Die 1911 begonnene Legierungsentwicklung verbesserte die physikalischen Eigenschaften und eröffnete neue Industriefelder. Die Weltwirtschaftskrise führte zu Projekten der Works Progress Administration (WPA), bei denen die Kapazität zur Erzeugung von Wasserkraft erweitert wurde, was wiederum die Produktionskapazität von Primäraluminium erhöhte. In dieser Zeit wurde der Aluminiumverband gegründet. Das erste Treffen der Vereinigung fand 1935 in New York City statt.

Aluminium im Zweiten Weltkrieg

Mit Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde Aluminium zu einem wichtigen strategischen Metall. Zu den Hauptanwendungen von Aluminium gehörten der Bau von Flugzeugrahmen, Schiffsinfrastruktur, Radarspreu und Millionen von Messkits. Amerikas Versorgung mit Bauxit und leicht verfügbarem Strom für die Primärmetallproduktion führte zu einer steigenden Produktion, die schließlich das Produktionsniveau aller Achsenländer zusammen übertraf. In der Heimat hatte das Aluminiumrecycling einen frühen Start. "Zinnfolienantriebe" beinhalteten ein Angebot von kostenlosen Kinokarten im Austausch gegen Aluminiumfolienkugeln.

Den letzten Jahren

Nach dem Zweiten Weltkrieg verlagerte die amerikanische Industrie den Gang in Richtung Herstellung von Konsumgütern. In den frühen 1950er Jahren wurden die legendären Waschmaschinen und Trockner mit weißem Email / Aluminiumrahmen entwickelt. 1959 hat Coors Brewing die zweiteilige Aluminiumdose mit einem aufklappbaren Deckel populär gemacht. Ebenso innovativ wurde ein Recyclingangebot für Barzahlungen für Dosen, die an die Brauerei zurückgegeben wurden, erstellt. In den 1980er Jahren wurden Space Shuttles mit Aluminiumoxid-Raketen-Boostern gestartet. Steve Jobs erkannte sowohl die Schönheit als auch die Stärke von Aluminium und schuf eine dünne, leichte Produktlinie aus Laptops, iPads und iPhones. Was einst eines der wertvollsten Metalle der Welt war, dieser „König der Metalle“, die Verwendung von Aluminium nimmt immer noch zu. Aluminium-Luft-Batterien, Nanotechnologie, fortschrittliche Legierungen für Raumfahrzeuge - die Aluminiumindustrie leitet die Welt jetzt in ihr zweites Jahrhundert des "Zeitalters des Aluminiums" ein.

Von Edison zu Ihnen nach Hause

Als das erste elektrische Übertragungsnetz gebaut wurde (Edison, 1882), war Aluminium zu teuer, um für die Verkabelung verwendet zu werden. Dieses elektrische Übertragungsnetz wurde mit Kupferkabeln gebaut. Heute ist die Aluminiumverkabelung die erste Wahl für Versorgungs- und Stromübertragungsnetze.