Stange, Stange und Draht.

- Feb 26, 2020-

Herstellung von Stangen und Stangen

Aluminiumstangen-, Stangen- und Drahtprodukte können auf verschiedene Arten hergestellt werden. Eine Methode ähnelt dem Walzblech. Ein langer quadratischer Block wird erhitzt, im Querschnitt schrittweise verkleinert, indem er durch eine Reihe von Walzen geführt und dann gewickelt wird. Die Spulen werden erhitzt und, wenn sie zu Draht werden sollen, durch immer kleinere Matrizen gezogen. Extrudiertes Aluminium kann auch direkt in Stangen-, Stab- und Rohrformationen gezogen und dann schrittweise durch Matrizen verdünnt werden.

Draht produzieren

Draht aus Aluminiumstab hat per Definition einen Durchmesser von weniger als 3/8 Zoll. Der elektrische Leiter wird hergestellt, indem mehrere Drähte zu einem Stück verseilt werden. Der elektrische Leiterstab kann auch direkt aus geschmolzenem Aluminium gezogen und verseilt werden.

Anwendungen

Elektrische Übertragungsleitungen sind bei weitem die größte Anwendung für Aluminium-Stab- und Stangenprodukte. Dies ist ein Markt, in dem Aluminium praktisch keine Konkurrenz zu anderen Metallen hat. Aluminium ist einfach die wirtschaftlichste Art, elektrischen Strom zu liefern. Aluminiumdraht und -kabel werden auch fast überall dort verwendet, wo ein elektrischer Impuls zum Leiten besteht - in gewerblichen Gebäuden, Maschinen und Geräten, Transportmitteln und Gebrauchsgütern. Draht und Kabel werden für kleine Arbeiten verwendet, an die wir selten denken, wie zum Beispiel die nicht rostenden Heftklammern in Teebeuteln und das erneute Verdrehen von Kabelbindern.

Jenseits des Gitters

Der heutige Aluminium-Baudraht ist sicher, zuverlässig und kostengünstig. Wichtige Änderungen bei der Herstellung von Aluminium-Gebäudeverkabelungen begannen 1972, als sie zum ersten Mal aus eigenem Metall hergestellt wurden, was keine schlechte Passform für Anwendungen in Elektrizitätsversorgungsunternehmen darstellt. Mitte der 1980er Jahre entwickelten Metallurgen eine Aluminiumlegierung, die die Lücke in den wichtigsten Metalleigenschaften zwischen Kupfer und Aluminium überbrückte. Diese verbesserte Legierung hat deutlich andere Eigenschaften als die in den 1950er und 1960er Jahren verwendeten Aluminiumleiter und ist nach den heutigen Industriestandards vollständig anerkannt und zugelassen.