Unterschied zwischen offenem und geschlossenem Gesenkschmieden.

- Mar 29, 2020-

Während das Abform- oder geschlossene Gesenkschmieden das Metall in den Werkzeugen einschließt, zeichnet sich das offene Gesenkschmieden dadurch aus, dass das Metall in den Werkzeugen niemals vollständig eingeschlossen oder zurückgehalten wird. Die meisten offenen Gesenkschmiedeteile werden auf flachen Gesenken hergestellt. Je nach gewünschter Teilekonfiguration und Größe werden jedoch auch runde Presswerkzeuge, V-Werkzeuge, Dorne, Stifte und lose Werkzeuge verwendet.

Obwohl der offene Gesenkschmiedeprozess häufig mit größeren, einfacher geformten Teilen wie Stangen, Rohlingen, Ringen, Hohlräumen oder Spindeln verbunden ist, kann er tatsächlich als ultimative Option für "kundenspezifische" Metallkomponenten angesehen werden. Hochfeste, langlebige Teile, die sowohl hinsichtlich der mechanischen Eigenschaften als auch der strukturellen Integrität optimiert sind, werden heute in Größen hergestellt, die von einigen Pfund bis zu Hunderten von Tonnen Gewicht reichen. Darüber hinaus bieten fortschrittliche Schmiedegeschäfte jetzt Formen an, von denen nie zuvor angenommen wurde, dass sie im offenen Gesenkschmiedeverfahren hergestellt werden können.