Crash Prevention auf verschiedenen Arten von CNC-Maschinen.

- Mar 01, 2020-

Durch die Installation von Encoder-Disk-Positionssensoren kann die Möglichkeit eines Absturzes im Voraus erkannt und vereitelt werden. Alternativ können Drehmomentsensoren helfen, festzustellen, ob sich eine CNC-Maschine wie beabsichtigt bewegt, und auch unerwünschtes Schneiden erkennen.

In Werkstatt-CNC-Systemen sind Werkzeuge für die richtige Gradzahl auf die Drehgenauigkeit von Schrittmotoren angewiesen. Um die Werkzeugposition zu überwachen, müssen die Impulse gezählt werden, die zum Stepper gehen, da es in den meisten Fällen keine alternative Überwachung gibt.

Bei industriellen CNC-Maschinen werden Regelungen eingesetzt, wobei die Steuerung immer die Achsposition kennt. Bei ordnungsgemäßer Steuerung wird das Risiko von Abstürzen erheblich verringert, obwohl es immer noch in der Verantwortung der Programmierer liegt, dafür zu sorgen, dass die Codes für größtmögliche Sicherheit genau eingegeben werden.

In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich die CNC-Software dahingehend weiterentwickelt, dass eine Vielzahl von Werkzeugmaschinen - Achsen, Klemmen, Vorrichtungen, Spindeln, Revolver - präzise auf 3D-Volumenmodellen basieren können.

In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich die CNC-Software dahingehend weiterentwickelt, dass eine Vielzahl von Werkzeugmaschinen - Achsen, Klemmen, Vorrichtungen, Spindeln, Revolver - präzise auf 3D-Volumenmodellen basieren können. Mit diesen im Code programmierten Spezifikationen ist es einfacher zu bestimmen, ob bei einem bestimmten Zyklus ein Absturz auftritt.