Vorteile des Präzisionsschmiedens.

- Feb 16, 2020-

1) Hohe Materialausnutzung. Da beim Präzisionsschmieden kein Blitz auftritt, wird das Material nach den vorgesehenen Verfahren nach plastischer Verformung in die gewünschte Form geschmiedet. Einige Teile erfordern nach dem Schmieden nur einen geringen Bearbeitungsaufwand, andere können direkt in Betrieb genommen werden, es ist keine Bearbeitung erforderlich. Wie bei fünf Tonnen LKW-Antriebswelle und Querwelle kann es beim üblichen Schmiedeverfahren erforderlich sein, 1,6 kg Material pro Stück abzulegen. Präzisionsschmiedematerialien benötigen jedoch nur etwa 0,9 kg pro Stück.

2) Gute Arbeitsleistung. Durch Präzisionsschmieden hergestellte Teile, die Metallfaser ist gleichmäßig entlang der Konturform verteilt, dicht und durchgehend. Bei Präzisionsschmiedeteilen ohne Grat tritt kein Austreten von Metallfasern aus, das durch Entfernen des Grats verursacht wird. Dies ist gut für die Verbesserung der Spannungskorrosionsbeständigkeit und Ermüdungsbeständigkeit von Produkten.

3) Komplizierte Formteile sind im Präzisionsschmieden erhältlich. Wir alle wissen, dass der konventionelle Schmiedevorgang auf geschlossene Formen beschränkt ist, um Teile mit einfacher Form herzustellen. Beim Präzisionsschmiedeverfahren ist jedoch eine komplexere Form zulässig, die dem Gießen entspricht.

4) Hohe Präzision. Nach dem Präzisionsschmieden erhalten wir Produkte mit Netz- oder nahezu Netzform. Eine derart hohe Präzision erfordert nur sehr wenig oder gar keine Bearbeitungsarbeiten.